Den Kompost richtig anlegen

Garten- und Küchenabfälle können sinnvoll entsorgt werden und das geht am besten mit einem Komposthaufen, der an einer Ecke im Garten angelegt werden kann. Es ist darauf zu achten, dass compost-419259_640Gerüche nicht stören sollten und auch der Nachbar sollte sein Einverständnis geben, denn an heißen Tagen kann durchaus mit Geruchsbelästigungen zu rechnen sein. Es kommt bei einem Komposthaufen also auf die richtige Platzwahl an. Diese sollte gut erreichbar sein, denn dann geht es nicht nur schneller zu Fuß, sondern auch das Entleeren der Schubkarre für Gartenabfälle gestaltet sich dann einfacher.

Der Ort sollte des Weiteren windgeschützt liegen und auch nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, denn die Folge ist dann, dass organische Materialien schnell vertrocknen. Ein Komposthaufen darf auch nicht mit einer Folie oder ähnlichem unterlegt sein, dann können Lebewesen ihn nicht erreichen und Feuchtigkeit kann auch nicht abfließen. Im Handel gibt es Behälter für Kompost, die unterschiedliche Formen haben, es können aber auch selbst welche gebastelt werden, dazu braucht man nur eine Regentonne ohne Boden in die Luftlöcher gebohrt werden oder es wird eine Art Silo angelegt, der aus Ziegelsteinen sein kann. Weiterlesen

Mülltonnenbox

Die besten Holzsorten für eine Mülltonnenbox

Holz ist ein ausgezeichneter Rohstoff, der gerne zum Bau unterschiedlichster Gebäude genutzt wird. Hier findet es zum Beispiel beim Bau von Terrassen und der Verkleidung von garbage-1308138_640Wohninnenräumen seine Verwendung. Kein Wunder also, dass Holz auch mittlerweile zum Bau von Mülltonnenverkleidungen genutzt wird. Dabei dienen die Mülltonnenboxen als geeigneter Unterstellplatz für Tonnen jeglicher Art. Dabei spielt es keine Rolle ob man eine normale hausmülltonne oder eine der Sondertonnen dort unterbringen möchte.

Auch die unterschiedlichen Liter Größen lassen sich dort Problemlos verstauen. Die Mülltonnen mögen zwar eine nützliche wie auch wichtige Funktion haben, aber das Aussehen dieser Tonnen kann die Optik eines schön gestalteten Hauses mit liebevoll gepflegtem Garten dann doch erheblich Stören. Gut wenn man dann also auf eine Mülltonnenbox zurückgreifen kann, die die störenden Tonnen aus dem Blickfeld nehmen. Auf der Seite www.muellboxen-shop.de findet man gute Infos, wenn man eine Mülltonnenbox in Edelstahl sucht.

Neben den Holz Müllboxen, gibt es aber auch noch weitere Modelle, die man je nach eigenem Geschmack und Anspruch verwenden kann. So eignen sich beispielsweise Müllboxen aus Kunststoff nahezu für jedes Hausdesign, egal ob modern oder im Landhausstil angelegt. Aufgrund der vielen Gestaltungsmöglichkeiten lässt sich eine Kunststoff Müllbox auch wie eine Mülltonnenverkleidung aus Holz gestalten. Eine weitere, gehobene Art der Tonnen Unterbringung, sind Mülltonnenboxen aus Edelstahl. Weiterlesen

Erfolgreiche Baufinanzierung

Grundlegende Tipps für eine erfolgreiche Baufinanzierung

businessman-607788_640Wer sich dazu entschlossen hat eine Immobilie zu erwerben, wird früher oder später die Hausbank aufsuchen um ein Finanzierungsgespräch zu führen. Dieser Beitrag soll einige grundlegende Tipps und Hinweise geben. Sie entscheiden selber ob Sie sich eine Immobilie suchen und dann eine Bank für die Finanzierung aufsuchen oder umgekehrt. Es kann durchaus auch nützlich sein zuerst den Weg zur Bank zu wählen und ein Vorgespräch zu führen – „Was kann ich mir leisten“? Ihr Vorteil: Sie wissen genau in welchem finanziellen Rahmen Sie eine ansprechende Immobilie suchen können und Ihr Bankberater hat einen persönlichen Eindruck von Ihnen gewonnen und einige Hintergrundinformationen zu Ihnen sammeln können.

Eine Finanzierungszusage sollten Sie somit schneller erhalten, als bei einer Finanzierungsanfrage nach Besichtigung der Wunschimmobilie. Der Faktor Zeit spielt häufig eine Rolle, denn sind mehrere Interessenten vorhanden sollte es schnell gehen, damit nicht jemand anderes den Zuschlag erhält. Weiterlesen

So klappt es mit dem Home Office

workstation-336369_640Arbeiten von Zuhause aus, für viele ein Traum, der von immer mehr Firmen zumindest teilweise ermöglicht wird. Wer im eigenen Zuhause arbeitet, für den ist es leichter, Familie und Job unter einen Hut zu bringen und es ist weiterhin eine bessere zeitliche Flexibilität gegeben. Doch natürlich muss auch das Home Office passend gestaltet sein, damit ein effektives und möglichst ablenkungsfreies Arbeiten ermöglicht wird.

Schreibtisch und Schreibtischstuhl sind das Herzstück des Home Office

Gerade beim Home Office sollte der Schreibbereich eine gelungene Kombination aus Funktionalität und wohnlichem Ambiente bieten. Wer kein eigenes Büro hat, sondern sein Home Office beispielsweise ins Wohnzimmer integriert, möchte natürlich, dass sich der Schreibbereich möglichst harmonisch und optisch ansprechend in das Interieur einfügt. In Sachen Design stehen bei Tischen und Stühlen zahlreiche Optionen zur Verfügung, von dunklem, edlem Holz bis zu optisch leicht wirkendem, modernem Glas. Der Schreibtischstuhl sollte in jedem Fall bequem und in seiner Höhe verstellbar sein, individuell einstellbare Armlehnen sind zudem auch sinnvoll. Weiterlesen

Dachausbau und was ist mit der Dämmung?

Wer kennt das Thema nicht, des Dach wurde neu erstellt oder geändert. Dann stellt sich die hand-427518_640Frage, was machen mit der Dämmung. Klar es gibt auch hier, wie bei den Fenstern Geld vom Staat. Aber unter welchen Voraussetzungen? Das sollte jeder, der sich mit diesem Gedanken trägt, etwas am Dach zu machen, mit einem Energieberater klären. Denn dieser kennt die aktuelle Situation. Doch nie ganz unvorbereitet in Gespräche mit einem Berater gehen – auch hier besteht die Gefahr, eine „Schimmelbude“ zu errichten, denn Geiz ist nicht immer günstiger.

Die meisten günstigen Baustoffe zur Isolierung des Hauses haben einen ganz unangenehmen Nebengeschmack, sie sind nicht diffusionsoffen. Das bedeutet, sie lassen den Transport von Feuchtigkeit nach außen nicht zu. Das hat zur Folge, dass die Dämmung nass wird und somit an Wirkung verlieren kann und sich Schimmel im Haus bildet. Das Dach stellt eine der größten Flächen am Haus da, die am stärksten der Sonne ausgesetzt ist. Weiterlesen

Für jeden die passende Garage

car-1406870_640Den meisten Autobesitzern genügt ein einfacher Carport nicht. Unter diesem findet das Fahrzeug zwar Schutz gegen Hagel, Regen und andere Witterungseinflüsse, doch einen wirklichen Rundum-Schutz kann allein eine Garage bieten. Schließlich ist das Auto nur in der Garage wirklich weggeschlossen – aus dem Blickfeld möglicher Diebe.

Gerade nachts haben Autobesitzer so ein besseres Gefühl. Dies gilt auch dann, wenn sie ihr Fahrzeug längere Zeit unbeaufsichtigt lassen müssen, etwa während eines Urlaubs oder eines Krankenhausaufenthaltes. Da genügt ein einfacher Carport nicht immer den Ansprüchen. Weiterlesen

Einen Kräutergarten anlegen

Ein eigener Kräutergarten ist ein weiterer Schritt in Richtung Wohntraum. Und er ist leichter lawn-916269_640angelegt, als man denkt. Selbst ohne eigenen Garten muss man auf die selbstgezogenen Küchen- und Heilkräuter nicht verzichten.

Punkte, die man beim Anlegen des Kräutergartens beachten sollte

Damit man viel Freude an seinem Kräutergarten hat, sollten einige Punkte bei der Planung berücksichtigt werden. Dazu gehört zum einen der geeignete Standort, dann die Wahl der Kräuter und auch der Aufwand an Pflege, den man bereit ist zu investieren. Viele Kräuter mögen es gern sonnig, daher ist eine direkte Sonneneinstrahlung nötig. Vor allem mediterrane Kräuterarten kommen gut mit Wärme und auch Trockenheit zurecht. Wieder andere Kräuter, insbesondere heimische Arten, mögen es hingegen gern im Halbschatten zu wachsen. Hier ist es also ratsam, sich im Vorfeld über die Ansprüche der Kräuter zu informieren. Weiterlesen

So befreit man den Garten von Maulwürfen

Maulwürfe sind durchaus niedlich anzusehen, doch wirklich im Garten haben möchte sie niemand. animal-158236_640Zwar nehmen sie sich durchaus einiger Schädlinge an und sind somit für den Gärtner eigentlich eine Unterstützung, doch das von den Tieren angelegte Höhlensystem kann schnell einmal schön angelegte Beete zerstören und die Rasenfläche zu einem Minenfeld machen. Daher interessieren sich die meisten Gartenbesitzer dafür, die kleinen Tiere loszuwerden.

Maulwürfe sind geschützt

Wichtig ist zu wissen, dass Maulwürfe geschützte Tiere sind. Das heißt, sie dürfen nicht getötet werden. Dennoch ist es natürlich möglich, sie aus dem Garten zu vertreiben. Lebendfallen dürfen hierzu jedoch nicht zum Einsatz kommen. Auch diese sind im Zusammenhang mit dem unter Artenschutz stehenden Insektenfresser verboten. Meist überleben die Tiere auch solche Lebendfallen nicht, da sie auf eine regelmäßige Nahrungszufuhr angewiesen sind. Wird die Lebendfalle nicht mehrmals am Tag kontrolliert, wird es für das Tier daher schnell bedrohlich. Weiterlesen

Tipps, die das Renovieren und Heimwerken erleichtern

Für passionierte Heimwerker gibt es eigentlich immer etwas zu tun. Die verschiedensten Projekte delete-1056604_640erfordern unterschiedliche Arbeitsmethoden und wenn es dann auch noch Zeit zum Renovieren wird, ist die To-Do Liste voll. Auch wenn die Arbeit sicherlich vielen Spaß macht, so dürften einige Tipps und Tricks, wie man sich das Heimwerken erleichtern kann, dennoch willkommen sein.

Clevere Ideen für optimierte Arbeitsprozesse

Ein gewöhnlicher Hammer lässt sich ganz leicht tunen. Mit Kleber wird an der Unterseite des Stiels ein kleiner Magnet befestigt. An diesem können nun ganz einfach die Nägel angebracht werden und sind so jederzeit schnell griffbereit, ohne dass man sie sich zwischen die Lippen klemmen müsste oder sich nach jedem neuen Nagel bücken muss. Das Aufhängen von Bildern oder anderen Heimwerker-Tätigkeiten geht so noch schneller und leichter von der Hand. Weiterlesen